Konzert

Nach Konzert-Aus: Ed Sheeran kommt nach Gelsenkirchen

Der britische Popstar Ed Sheeran soll nach vielem hin und her nun in Gelsenkirchen auftreten. (Symbolbild)

Der britische Popstar Ed Sheeran soll nach vielem hin und her nun in Gelsenkirchen auftreten. (Symbolbild)

Foto: dpa

Gelsenkirchen.  Überraschung nach dem Düsseldorfer "Nein" zum Ed Sheeran-Konzert: Der Popsänger soll nun in Gelsenkirchen auftreten - und das gleich zweimal.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gerade erst wurde das Aus für das Ed Sheeran-Konzert in Düsseldorf besiegelt, da ist auch schon eine Ersatz-Location gefunden. Die Konzert findet nach Angaben des Veranstalters FKP Scorpio am 22. Juli in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen statt. Außerdem gibt es mit dem 23. Juli einen weiteren Konzerttermin in der Ruhrgebietsstadt.

Auf seiner Facebook-Seite schrieb der Veranstalter: "Nach intensiven Gesprächen mit Ed Sheeran, der Euch auf keinen Fall enttäuschen wollte, wurde auf seinem Tourneeplan nun ein zusätzlicher Termin freigeräumt, der einen Umzug nach Gelsenkirchen in die VELTINS-Arena an zwei aufeinanderfolgenden Konzerttagen ermöglicht".

Zuvor war nach wochenlangem Gerangel in Düsseldorf die Entscheidung getroffen worden, die Konzerte nicht in der Landeshauptstadt stattfinden zu lassen. Für das Konzert sind laut Veranstalter 85.000 Tickets verkauft worden. Ursprünglich sollte Ed Sheeran auf dem Gelände des Flughafens Essen/Mülheim auftreten - dort aber wurde das Konzert schließlich abgesagt, unter anderem wegen Sicherheitsbedenken und der Kritik von Umweltschützern. Erst vor wenigen Tagen war die Trabrennbahn in Gelsenkirchen als möglicher Veranstaltungsort in Gelsenkirchen ausgeschlossen worden. (memo)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (27) Kommentar schreiben