Polizei

Mann (24) verletzt Polizisten in Gelsenkirchener Gaststätte

Zwei Polizisten sind bei einem Einsatz in Gelsenkirchen-Buer verletzt worden.

Foto: Gerd Wallhorn

Zwei Polizisten sind bei einem Einsatz in Gelsenkirchen-Buer verletzt worden. Foto: Gerd Wallhorn

Gelsenkirchen.   Ein 24-Jähriger ist in einer Gelsenkirchener Gaststätte ausgerastet. Der Mann schlug und trat nach Polizisten und verletzte sie dabei.

Zwei Polizisten sind am frühen Sonntagmorgen bei einem Einsatz in einer Gaststätte an der Hochstraße in Gelsenkirchen-Buer verletzt worden. Wie die Polizei erklärte, pöbelte ein alkoholisierter 24-Jähriger in der Gaststätte andere Gäste an.

Als die Beamten gegen 3.20 Uhr in dem Lokal eintrafen, sei der Gelsenkirchener den Polizisten sofort aggressiv entgegengetreten. Er habe eine Polizistin auf die Hand geschlagen, teilte die Polizei mit.

Nach Polizisten getreten und geschlagen

Die Beamten wollten den 24-Jährigen in Gewahrsam nehmen. Doch der Mann habe sich gewehrt, nach den Polizisten getreten und geschlagen, sie bespuckt und beleidigt. Die Folge: Bei dem Einsatz wurden zwei Polizisten verletzt.

Die Polizisten überwältigten den Mann – nach eigenen Angaben mussten sie dabei körperliche Gewalt und Pfefferspray einsetzen. Der 24-Jährige kam ins Polizeigewahrsam und durfte dieses, nachdem er ausgenüchtert war, wieder verlassen. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik