Mädchen aus Gelsenkirchen täuschte Spritzenangriff nur vor

Mädchen aus Gelsenkirchen täuschte Spritzenangriff nur vor
Fr, 15.11.2019, 14.08 Uhr

Überraschende Wendung im Fall um die „Spritzenattacke“ in Gelsenkirchen. Die 13-Jährige hat sich den Angriff nach Angaben der Polizei ausgedacht.

Beschreibung anzeigen

Überraschende Wendung im Fall um die „Spritzenattacke“ in Gelsenkirchen. Die 13-Jährige hat sich den Angriff nach Angaben der Polizei ausgedacht.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben