Kammermusik für zwei Pianisten

Altstadt.   Das zweite Konzert der Kammermusikreihe „Musik erzählt“ erklingt am Sonntag, 8. Oktober, um 17 Uhr im Kulturraum „Flora“, Florastraße 26. Es spielt das Klavierduo mit den Pianisten Yseult Jost (Frankreich) und Domingos Costa (Portugal). Der künstlerische Leiter ist Michael Em Walter, der diesmal nicht nur in den Konzertabend einführt, sondern auch mit einer neuen eigenen Komposition vertreten ist.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das zweite Konzert der Kammermusikreihe „Musik erzählt“ erklingt am Sonntag, 8. Oktober, um 17 Uhr im Kulturraum „Flora“, Florastraße 26. Es spielt das Klavierduo mit den Pianisten Yseult Jost (Frankreich) und Domingos Costa (Portugal). Der künstlerische Leiter ist Michael Em Walter, der diesmal nicht nur in den Konzertabend einführt, sondern auch mit einer neuen eigenen Komposition vertreten ist.

Ausgangspunkt ist erneut Wolfgang Amadeus Mozart. Mit Mozarts „Andante mit Variationen“ KV 501 eröffnet das Stuttgarter Klavierduo Jost/Costa seinen Auftritt.

Es folgt das Werk „Ein Emblem“ des Gelsenkirchener Komponisten Michael Em Walter, das dieser als Auftragswerk des Duos zur Uraufführung im französischen Courchaton komponierte. In Gelsenkirchen ist es nun als deutsche Erstaufführung zu hören. Walter schrieb zwölf Miniaturen, die sich zu einem Sternenbild zusammenschließen, zudem erklingen Franz Schuberts „Variationen in As-Dur“ und Igor Stravinskys „Le Sacre du Printemps“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben