Randalierer

Jugendlicher Ladendieb randaliert auf Polizeiwache

Ein Ladendetektiv hatte den Jugendlichen beim Stehlen ertappt. (Symbolbild)

Ein Ladendetektiv hatte den Jugendlichen beim Stehlen ertappt. (Symbolbild)

Foto: Felix Kästle

Gelsenkirchen.  Erst gestohlen, dann randaliert: Ein 14-jähriger Gelsenkirchener ließ in einem Laden etwas mitgehen. Als er erwischt wurde, rastete er aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein jugendlicher Ladendieb hat am Dienstag in einer Polizeiwache in der Gelsenkirchener Altstadt randaliert. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ertappte ein Ladendetektiv den 14-jährigen Gelsenkirchener gegen 14.30 Uhr bei einem Diebstahl in einem Geschäft auf der Bahnhofstraße.

Als der Jugendliche das Ladenlokal ohne Bezahlung verließ, folgte ihm der Ladendetektiv und informierte die Polizei. Im Bereich des Hauptbahnhofes trafen Polizeibeamte den 14-Jährigen an. Da er, laut Polizei, Angaben zu seiner Identität verweigerte und keinerlei Ausweispapiere mitführte, brachten die Beamten ihn zu einer Polizeiwache, um seine Identität festzustellen.

Gegen Mobiliar der Wache getreten

Bereits auf der Fahrt zur Wache soll der Jugendliche sehr aggressiv gewesen sein und Beamte beleidigt haben, teilte die Polizei mit. Auf der Wache soll er herumgeschrien, die Beamten fortgehend beleidigt und gegen das Mobilar der Wache getreten haben, so dass er laut Polizei schließlich gefesselt werden musste. Nach seiner Identifizierung erschien die Mutter des Jugendlichen und nahm ihren Sohn in ihre Obhut. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (4) Kommentar schreiben