Hehlerei & Drogen

Hehlerei-Verdacht in Gelsenkirchen: Duo festgenommen

In Gelsenkirchen klickten Handschellen am Samstag, 20. Februar. Alarmiert aufgrund einer Ruhestörung, sind Einsatzkräfte der Polizei in einer Gelsenkirchener Wohnung möglicherweise auf Hehlerwaren gestoßen.

In Gelsenkirchen klickten Handschellen am Samstag, 20. Februar. Alarmiert aufgrund einer Ruhestörung, sind Einsatzkräfte der Polizei in einer Gelsenkirchener Wohnung möglicherweise auf Hehlerwaren gestoßen.

Foto: Martin Möller / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen-Schalke.  Alarmiert aufgrund einer Ruhestörung, sind Einsatzkräfte der Polizei in einer Gelsenkirchener Wohnung möglicherweise auf Hehlerwaren gestoßen.

Ein Polizeieinsatz zunächst aufgrund einer Ruhestörung hat die Gelsenkirchener Polizei am Samstag, 20. Februar, möglicherweise auf die Spur von Hehlern gebracht. Die Polizei nahm zwei Personen vorläufig fest.

Gelsenkirchener Einsatzkräften schlägt Cannabis-Rauch entgegen

Eine Anwohnerin hatte die Polizei am Samstag gegen 7.55 Uhr alarmiert, weil Nachbarn im Hausflur eines Gebäudes in Schalke angeblich randalieren. Nach mehrmaligem Klingeln und Aufforderung durch die Beamten öffnete eine 30-jährige Frau die Tür. Cannabis-Geruch schlug den Einsatzkräften entgegen, in der Wohnung hielt sich noch ein 34-jähriger Mann auf.

+++ Sie wollen keine Nachrichten aus Gelsenkirchen verpassen? Dann können Sie hier unseren kostenlosen Newsletter abonnieren +++

Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten Betäubungsmittel und mehrere original verpackte Waren, für die beiden keinen Eigentumsnachweis erbringen konnten. Die Beamten stellten die Artikel daraufhin sicher und nahmen das Duo wegen des Tatverdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, der Steuerhinterziehung und der Hehlerei vorläufig fest. Die Ermittlungen dauern an.

Aus ermittlungstaktischen Gründen oder um Opfer zu schützen (Trickbetrug bei Senioren zum Beispiel) verzichtet die Polizei mitunter auf genauere Ortsangaben wie die Angabe des Straßennamens.

Täglich wissen, was in Gelsenkirchen passiert: Hier kostenlos für den WAZ-Gelsenkirchen-Newsletter anmelden!

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben