Überfall

Gelsenkirchenerin bei versuchtem Handtaschenraub verletzt

Als sich eine Seniorin gegen drei Kinder verteidigte, die ihr die Handtasche stehlen wollten, stürzte sie und kam zur Behandlung ins Krankenhaus (Symbolbild).

Foto: Andreas Köhring

Als sich eine Seniorin gegen drei Kinder verteidigte, die ihr die Handtasche stehlen wollten, stürzte sie und kam zur Behandlung ins Krankenhaus (Symbolbild). Foto: Andreas Köhring

Gelsenkirchen.  Drei Kinder haben eine 81-Jährige in Gelsenkirchen überfallen. Bei dem versuchten Handtaschenraub wurde die Seniorin verletzt. Zeugen gesucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem versuchten Handtaschenraub ist eine 81-jährige Gelsenkirchenerin am Sonntag verletzt worden. Um 11.40 Uhr war die Seniorin auf der Virchowstraße im Stadtteil Ückendorf unterwegs. In Höhe des Kirchplatzes stellten sich ihr plötzlich drei sieben bis acht Jahre alte Jungen in den Weg und versuchten ihr die Handtasche zu entreißen.

Seniorin wehrt sich mit einem Regenschirm

Die Seniorin hielt die Tasche jedoch fest und wehrte sich mit einem Regenschirm. Als sie in dem Gerangel zu Boden stürzte, flüchteten die drei Kinder ohne Beute in unbekannte Richtung.

Durch den Sturz zog sich die 81-Jährige Verletzungen zu, die im Krankenhaus stationär behandelt wurden. Die Gelsenkirchenerin konnte die drei Flüchtigen kaum beschreiben.

Junge trug eine weiße Jacke

Ihrer Beschreibung nach waren sie etwa sieben bis acht Jahre alt und von schlanker Statur. Einer der Jungen trug eine weiße Jacke. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall.

Hinweise an die Polizei unter den Telefonnummern: 0209 365 - 7512 oder -8240

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik