Blaulicht

Gelsenkirchener Polizei sucht mit Foto nach EC-Karten-Räuber

Die Gelsenkirchener Polizei sucht öffentlich nach einem Mann, der einem 20-Jährigen die EC-Karte geklaut haben soll.

Die Gelsenkirchener Polizei sucht öffentlich nach einem Mann, der einem 20-Jährigen die EC-Karte geklaut haben soll.

Foto: Westfalenpost

Gelsenkirchen-Buer.  Die Gelsenkirchener Polizei sucht öffentlich nach einem EC-Kartenräuber: Er soll die Tat schon im Juni begangen haben. Ein Foto gibt es im Text.

Mit Fahndungsfotos aus einer Überwachungskamera sucht die Gelsenkirchener Polizei einen tatverdächtigen Räuber und EC-Kartenbetrüger. Der Unbekannte wird verdächtigt, am 15. Juni 2020, gegen 10 Uhr, einen 20-Jährigen unter Androhung von Gewalt erpresst und eine EC-Karte sowie die dazu gehörige PIN erbeutet zu haben. Die Tat ereignete sich auf der Hochstraße in Buer. Mit der Karte hob der Täter später Bargeld an einem Bankautomaten in Bochum ab. Dabei konnte er gefilmt werden.

Amtsgericht Essen hat Veröffentlichung der Bilder angeordnet

Da sonstige Ermittlungsansätze ausgeschöpft sind, hat das Amtsgericht Essen nun die Veröffentlichung der Bilder angeordnet. Wer Hinweise zu dem abgebildeten Mann geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder 0209 365-8240 (Kriminalwache) zu melden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben