Polizei-Einsatz

Gelsenkirchener Detektiv ertappt Ladendiebe auf frischer Tat

Auf frischer Tat ertappte ein Ladendetektiv drei Männer in einem Geschäft in Gelsenkirchen-Buer (hier ein Symbolbild). Zwei konnte er festhalten, bis die Polizei eintraf. Der dritte Täter ist flüchtig.  

Auf frischer Tat ertappte ein Ladendetektiv drei Männer in einem Geschäft in Gelsenkirchen-Buer (hier ein Symbolbild). Zwei konnte er festhalten, bis die Polizei eintraf. Der dritte Täter ist flüchtig.  

Foto: springtime78 / Getty Images/iStockphoto

Gelsenkirchen-Buer.  Der 35-Jährige kann die zwei Gladbecker festhalten, bis die Polizei eintrifft. Sie wollten in Gelsenkirchen-Buer eine Handyhülle mitgehen lassen.

Der Diebstahl einer Handyhülle hat am Montag, 26. Oktober, einen Polizeieinsatz in einem Geschäft in Buer ausgelöst.

Drei Männer hatten um 13.15 Uhr versucht, den Laden an der Marienstraße zu verlassen, ohne eine Handyhülle zu bezahlen. Dies vereitelte jedoch ein 35-jähriger Ladendetektiv, der zwei 16 und 18 Jahre alte Gladbecker nach einem Gerangel bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festhalten konnte. Einem dritten Unbekannten gelang die Flucht.

Gelsenkirchener Polizei sucht dritten Ladendieb

Die zwei Gladbecker wurden zur Identitätsfeststellung zur Polizeiwache gebracht und konnten diese anschließend wieder verlassen. Da bei den Tatverdächtigen mehrere Kreditkarten mit unterschiedlichen Namen gefunden wurden, geht die Polizei dem Anfangsverdacht des Betruges nach. Die Kreditkarten wurden sichergestellt.

Nach dem dritten Täter wird nun gesucht. Zeugen melden sich bitte unter 0209/365-8112 oder -8240 entgegen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben