Blaulicht

Gelsenkirchen: Zwei Autofahrerinnen kollidieren in Buer

Bei einem Zusammenstoß in Gelsenkirchen-Buer wurden am Samstag zwei Autofahrerinnen leicht verletzt. Foto:

Bei einem Zusammenstoß in Gelsenkirchen-Buer wurden am Samstag zwei Autofahrerinnen leicht verletzt. Foto:

Foto: Thorsten Lindekamp / WAZ FotoPool

Gelsenkirchen-Buer.  Am Samstag kollidierten zwei Autofahrerinnen in Gelsenkirchen-Buer an der Kreuzung Goldbergstraße/Ostring. Beide erlitten leichte Verletzungen.

Am Samstagnachmittag, 21. November, kam es gegen 14.20 Uhr an der Kreuzung Goldbergstraße/Ostring in Gelsenkirchen-Buer zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Autofahrerinnen leicht verletzt.

Eine 60-jährige Gelsenkirchenerin befand sich auf dem Ostring und überquerte die Kreuzung in Richtung Vom-Stein-Straße. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto einer von rechts kommenden 22-jährigen Hertenerin, die von der Goldbergstraße weiter in die Ressestraße fahren wollte.

Gelsenkirchen: Autofahrerinnen nach Crash in Buer nur leicht verletzt

Beide Fahrerinnen erlitten bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen und wollten sich eigenständig in ärztliche Behandlung begeben. Die Autos, ein Skoda und ein Ford, waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

  • Verfolgen Sie die aktuelle Entwicklung zum Coronavirus in Gelsenkirchen in unserem Newsblog .
  • Weitere Nachrichten lesen Sie hier .
  • Oder folgen Sie der WAZ Gelsenkirchen auf Facebook .
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben