Corona & Kultur

Gelsenkirchen: Trepper-Termin abgesagt, Dire Strats verlegt

Kein Auftritt in Gelsenkirchen: Der Kabarettist Wolfgang Trepper musste seinen Termin im Oktober streichen. Einen Ersatztermin für 2021 zu finden, war nicht möglich.

Kein Auftritt in Gelsenkirchen: Der Kabarettist Wolfgang Trepper musste seinen Termin im Oktober streichen. Einen Ersatztermin für 2021 zu finden, war nicht möglich.

Foto: Rainer Hoheisel / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen-Schalke.  Coronafolge: Emschertainment muss in Gelsenkirchen weiter improvisieren und Termine absagen oder schieben wie für Trepper und die Dire Strats.

Die Corona-Pandemie wirbelt weiter den Emschertainment-Spielplan durcheinander: Das Konzert der „Dire Strats“ wird verlegt, gänzlich gestrichen wird der Auftritt des Kabarettisten Wolfgang Trepper.

Für Trepper fand sich in Gelsenkirchen kein Ersatztermin

Die steigenden Corona-Fallzahlen führen laut Emschertainment dazu, dass die Veranstaltungen mit Wolfgang Trepper und den „Dire Strats“ am kommenden Wochenende nicht stattfinden können. Der Auftritt Treppers am Freitag, 30. Oktober, wurde nun komplett abgesagt, da es nicht möglich war, einen Ersatztermin in 2021 zu finden. Die Karten für diese Veranstaltung können in der zuständigen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, wo die Kunden ihr Geld zurückerhalten werden, teilt der Veranstalter mit.

Konzert findet in der Kaue statt

Das Konzert der Tribute-Band „Dire Strats“ wird vom Samstag, 31. Oktober, auf Samstag, 27. November 2021, verlegt. Der Auftritt wird dann wieder in der Kaue an der Wilhelminenstraße 176 stattfinden. Die Karten für diese Veranstaltung behalten ihre Gültigkeit. Ständig aktualisierte Informationen gibt es unter www.emschertainment.de.

Verfolgen Sie die aktuelle Entwicklung zum Coronavirus in Gelsenkirchen in unserem Newsblog

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben