Blaulicht

Gelsenkirchen: Taschendiebe scheitern und fliehen ohne Beute

Zwei junge Männer wollten in einem Lebensmittelgeschäft in Gelsenkirchen die Kunden bestehlen. Sie flüchteten ohne Beute, die Polizei hofft trotzdem auf Hinweise.

Zwei junge Männer wollten in einem Lebensmittelgeschäft in Gelsenkirchen die Kunden bestehlen. Sie flüchteten ohne Beute, die Polizei hofft trotzdem auf Hinweise.

Foto: Michael Kleinrensing / FFS

Gelsenkirchen.  Die Gelsenkirchener Polizei hofft auf Hinweise: In einem Lebensmittelgeschäft wollten zwei Männer Kunden bestehlen. Sie flüchteten ohne Beute.

Die Polizei Gelsenkirchen hofft auf wichtige Hinweise in diesem Fall: Zwei unbekannte Täter haben am Mittwochabend, 12. Februar, versucht, mehrere Kunden in einem Lebensmittelgeschäft am Bahnhofsvorplatz in der Altstadt zu bestehlen. Als sie gegen 22 Uhr von einem Mitarbeiter des Geschäftes angesprochen wurden, sind die geflüchtet – offenbar ohne Beute gemacht zu haben. Dennoch sucht die Polizei nun Zeugen, die Angaben zu den Unbekannten machen können.

Gelsenkirchen: Einer der Männer soll etwa 25 Jahre alt sein, der andere etwa 20 Jahre alt

Das Duo wird wie folgt beschrieben: Einer der Männer soll etwa 25 Jahre alt sein, circa 1,90 Meter groß, von schlanker Statur und hatte seine langen schwarzen Haare zu einem Zopf gebunden. Er trug eine beige-farbene Winterjacke mit blau gefärbtem Schulterbereich und Kapuze, eine schwarze Hose und schwarze Schuhe.

Nachrichten aus Gelsenkirchen- Folgen Sie uns auf Facebook!

Der zweite Unbekannte soll rund 20 Jahre alt sein, 1,75 Meter groß, ebenfalls schlank und dunkelhaarig. Er trug ein schwarzes Basecap mit weißem Emblem, eine graue Jacke mit schwarzen Elementen sowie schwarze Schuhe, eine schwarze Jogginghose und eine schwarze Umhängetasche.

Hinweise richten Zeugen an die Polizei Gelsenkirchen unter 0209/365-8110 (Kriminalkommissariat 21) oder 0209/365-8240 (Kriminalwache).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben