Gesundheit

Gelsenkirchen: Nur 150 von 2400 Schulanfängern untersucht

Bei den Schuleingangsuntersuchungen geht es um den Entwicklungsstand in der Feinmotorik. ebenso wie um die gesamte körperliche und geistige Entwicklung.

Bei den Schuleingangsuntersuchungen geht es um den Entwicklungsstand in der Feinmotorik. ebenso wie um die gesamte körperliche und geistige Entwicklung.

Foto: Ralf Rottmann / Funke Foto Services

Gelsenkirchen.  Vor Corona wurden in Gelsenkirchen alle Schulanfänger vom Gesundheitsamt vor der Einschulung untersucht. 2021 waren es nur 150 von 2400 Kindern.

Lediglich 150 Schuleingangsuntersuchungen für eine „priorisierte Gruppe von Schulanfängern“ wurden für das neu begonnene Schuljahr in Gelsenkirchen durchgeführt worden. Dies geht aus der Antwort der Verwaltung auf eine Anfrage von Gregor Stein, Vertreter der „Partei“ im Bildungsausschuss hervor. Stein wies darauf hin, dass seiner Fraktion Fälle bekannt seien, in denen trotz Bitten von Eltern keine Untersuchung durchgeführt worden sei. Insgesamt sind im Schuljahr 2021/22 in Gelsenkirchen mehr als 2400 Kinder neu eingeschult worden.

+++ Damit Sie keine Nachrichten aus Gelsenkirchen verpassen: Abonnieren Sie unseren WAZ-Newsletter. +++

Bei den Schuleingangsuntersuchungen werden normalerweise viele Entwicklungsaspekte untersucht. Es geht dabei um Seh-, Hör- und Kombinationsvermögen ebenso wie um Beweglichkeit und Entwicklungsstand in Fein- und Grobmotorik.

Grundschulen sollen Kinder mit Untersuchungsbedarf melden

Die Verwaltung bestätigte die geringe Zahl der sonst flächendeckend durchgeführten Schuleingangsuntersuchungen aufgrund der andauernden Auslastung der Mitarbeiter durch zusätzliche Aufgaben in der Pandemiezeit. Aktuell seien jedoch alle Grundschulen angeschrieben worden mit der Bitte, Kinder zur Gesundheitsprüfung anzumelden, bei denen aus schulischer Sicht eine medizinische Beurteilung dringend erscheint.

Alles Wichtige zur Bundestagswahl in Gelsenkirchen

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Gelsenkirchen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben