Blaulicht

Gelsenkirchen: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein Rettungswagen brachte den Motorradfahrer nach dem Unfall in Gelsenkirchen-Scholven in ein Krankenhaus.

Ein Rettungswagen brachte den Motorradfahrer nach dem Unfall in Gelsenkirchen-Scholven in ein Krankenhaus.

Foto: Marcel Kusch / picture alliance / dpa

Gelsenkirchen-Scholven.  Ein Motorradfahrer kam in Gelsenkirchen-Scholven von der Straße ab und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Schwer verletzt wurde der Fahrer eines Motorrades bei einem Unfall in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Gelsenkirchen-Scholven.

Aus bislang noch ungeklärter Ursache war der 28-Jährige um 2.10 Uhr mit seinem Fahrzeug in einer leichten Rechtskurve von der Kirchhellenstraße abgekommen. Der Schermbecker stürzte und verletzte sich dabei schwer.

Die Gelsenkirchener Polizei sperrte die Straße ab

Zudem prallte das Motorrad gegen ein Verkehrszeichen, gegen einen Baum sowie schließlich gegen einen geparkten Lkw und beschädigte diese. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei sperrte die Kirchhellenstraße für die Dauer der Unfallaufnahme komplett.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Gelsenkirchen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben