Polizei

Gelsenkirchen: Massenschlägerei mit 25 Männern und Frauen

Die Polizei hat in Gelsenkirchen zwei Personen in Gewahrsam genommen, die an einer Schlägerei teilgenommen hatten. (Symbolbild)

Die Polizei hat in Gelsenkirchen zwei Personen in Gewahrsam genommen, die an einer Schlägerei teilgenommen hatten. (Symbolbild)

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Anzeige

Gelsenkirchen.  Zu einer Auseinandersetzung zwischen 25 Männern und Frauen ist es in Gelsenkirchen gekommen. Zwei Familien gingen aufeinander los.

Die Polizei hat eine Massenschlägerei in Gelsenkirchen-Schalke beendet. Der Vorfall ereignete sich bereits am Donnerstagabend gegen 19 Uhr, wie die Beamten am Samstag mitteilten.

Bei einem Streit in der Kurt-Schumacher-Straße waren offenbar zwei Familien mit südosteuropäischer Herkunft aneinander geraten. 25 Personen, Männer und Frauen, waren laut Zeugenaussagen aufeinander losgegangen. Worum es bei dem Streit ging, ist nicht bekannt.

Schlägerei in Gelsenkirchen – Zwei Personen in Gewahrsam

Als die Polizeibeamten wenig später am Einsatzort eintrafen, hatte sich die Lage wieder beruhigt. Um eine erneute Eskalation zu verhindern, wurden zwei Personen vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Verletzt wurde bei dem Streit niemand. Lediglich eine Glasscheibe war zu Bruch gegangen. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und Landfriedensbruch. (red)

Alles Wichtige zur Bundestagswahl in Gelsenkirchen
You have used all of your free pageviews.
Please subscribe to access more content.
Dismiss
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf unserem Portal.
Jetzt weiterlesen mit
  • Voller Zugriff auf alle Artikel auf WAZ.de
  • 70% weniger Werbung
  • Flexible Laufzeit, jederzeit kündbar
3 Monate für nur 1 € testen
Danach 9,90 € monatlich, jederzeit kündbar. Testpreis gilt nur für Neukunden.
Anzeige
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe