Ferienprogramm

Gelsenkirchen: Circus Probst bietet Kindern Manegenspaß

Aktion in der Manege gehört zum Ferienprogramm in Gelsenkirchen beim Circus Probst. Im Oktober werden Kindern wieder Workshops angeboten, aber auch bei der Tierpflege dürfen sie helfen.

Aktion in der Manege gehört zum Ferienprogramm in Gelsenkirchen beim Circus Probst. Im Oktober werden Kindern wieder Workshops angeboten, aber auch bei der Tierpflege dürfen sie helfen.

Foto: Circus Probst

Gelsenkirchen-Feldmark.  Der Circus Probst bietet in Gelsenkirchen wieder ein Ferienprogramm mit Akrobatik, Tierpflege, Ponyreiten – das dürfen die Kids erwarten.

In den Sommerferien hat der Circus Probst im Revierepark aus der Corona-Not ein weiteres Programmangebot etabliert: Neben Konzerten, Seniorenveranstaltungen oder Schulfeiern im Zelt im Revierpark Nienhausen an der Feldmarkstraße wurde ein Ferienangebot für Kinder kreiert. Das fand viel Zuspruch. In den Herbstferien steht entsprechend vom 11. bis 15. Oktober und 18. bis 22. Oktober eine Neuauflage an.

Sie wollen keine Nachrichten aus Gelsenkirchen verpassen? Dann können Sie hier unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Die teilnehmenden Kinder dürfen sich auf zahlreiche spannende Erfahrungen auf dem Circusgelände freuen: Tierproben, die Mithilfe bei der Tierpflege, Kinderschminken, Akrobatik oder Jonglage Workshops, Voltigieren, Ponyreiten, Minigolf – all das steht auf dem Ferienprogramm im Circus Probst. Von Montag bis Freitag, jeweils 10 bis 16 Uhr, werden die Kinder betreut. Geeignet ist das Programm für Mädchen und Jungen von fünf bis 14 Jahren Die Kosten betragen 180 Euro pro Teilnehmer für eine komplette Circus-Ferienwoche inklusive Mittagessen und Getränken. Die Anmeldung ist möglich unter 0209 1779990 undinfo@circus-probst.de.

Vor Beginn, sowie in der Mitte der Ferienwoche wird bei allen Teilnehmern vor Ort ein Corona-Speichelspucktest durchgeführt. Qualifiziertes Personal dafür kommt von einer Partnerapotheke.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Gelsenkirchen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben