Blaulicht

Gelsenkirchen-Buer: Seniorin wird im Altenheim ausgeraubt

Die Polizei hat nach der Attacke auf eine Seniorin einem Altenheim in Gelsenkirchen-Buer die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei hat nach der Attacke auf eine Seniorin einem Altenheim in Gelsenkirchen-Buer die Ermittlungen aufgenommen.

Foto: Silas Stein / picture alliance/dpa

Gelsenkirchen-Buer.  Bei einer Attacke von einem bislang unbekannten Täter wurde eine Seniorin in einem Altenheim in Gelsenkirchen beraubt und am Kopf verletzt.

Feige Attacke auf eine Frau in einem Seniorenheim in Gelsenkirchen-Buer: Laut Polizeibericht saß die ältere Dame am Samstag um kurz vor 14 Uhr in einem Aufenthaltsraum eines Seniorenheimes. Plötzlich tauchte ein Unbekannter auf und schlug der Seniorin von hinten mehrfach auf den Kopf. Danach entnahm er aus ihrem Brustbeutel 30 Euro Bargeld und entfernte sich.

Ein alarmierter Rettungswagen brachte die Seniorin laut Polizei mit einer blutenden Platzwunde in ein Krankenhaus, wo sie behandelt wurde. Hinweise zum Täter konnte die Seniorin nicht geben. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben