Blaulicht

Gelsenkirchen: BMW-Fahrer fährt Fußgängerin an und flüchtet

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise: Wer gesehen hat, wie der Fahrer eines silbernen BMW am Donnerstagmorgen eine 18-Jährige angefahren hat, sollte sich dringend melden.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise: Wer gesehen hat, wie der Fahrer eines silbernen BMW am Donnerstagmorgen eine 18-Jährige angefahren hat, sollte sich dringend melden.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Gelsenkirchen-Buer.  Die Polizei Gelsenkirchen sucht einen BMW-Fahrer. Der Mann hat am Donnerstag eine 18-Jährige angefahren und leicht verletzt. Dann fuhr er weg.

Die Gelsenkirchener Polizei sucht den Fahrer eines silbernen BMW. Der Mann hat am Donnerstag, 17. September, eine Fußgängerin angefahren und Fahrerflucht begangen. Die 18-jährige Gelsenkirchenerin überquerte morgens gegen 5.30 Uhr an einer Ampel in Höhe Schernerweg die Kurt-Schuhmacher-Straße. Dabei wurde sie von einem unbekannten Autofahrer angefahren, der in Richtung Buer unterwegs war.

Polizei Gelsenkirchen bittet Unfallfahrer und Zeugen, sich zu melden

Nach dem Unfall hielt der Mann kurz an. Dann fuhr er aber schnell weiter, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern und seine Personalien anzugeben. Die leichtverletzte 18-Jährige suchte selbstständig einen Arzt auf und erstattete erst am Sonntagabend Anzeige. Die Ermittler bitten nun den Fahrer des silbernen Autos und Unfallzeugen, sich bei der Polizei unter den Rufnummern 0209 365-6200 (Verkehrskommissariat) oder 0209365-2160 (Leitstelle) zu melden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben