Blaulicht

Gelsenkirchen: 49-jähriger Mann greift Polizisten an

Ein 49-jähriger Mann hat am Mittwochabend Beamte der Gelsenkirchener Polizei angegriffen. Er soll außerdem unter Alkoholeinfluss gefahren sein.

Ein 49-jähriger Mann hat am Mittwochabend Beamte der Gelsenkirchener Polizei angegriffen. Er soll außerdem unter Alkoholeinfluss gefahren sein.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Gelsenkirchen.  Ein 49-Jähriger hat am Mittwoch Beamte der Gelsenkirchener Polizei angegriffen. Es ist nicht der einzige Vorwurf, der ihm zur Last gelegt wird.

Bei einem Einsatz der Polizei Gelsenkirchen in Bismarck sind am Mittwochabend Polizeibeamte leicht verletzt worden – sie wurden von einem 49-Jährigen massiv bei ihrer Arbeit behindert. Der Gelsenkirchener muss sich nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Das ist aber nicht der einzige Vorwurf, der ihm zur Last gelegt wird.

Gelsenkirchen: 49 Jahre alter Mann fährt unter Alkoholeinfluss

Er steht außerdem im Verdacht, den Straßenverkehr durch Fahren unter Alkoholeinfluss gefährdet und Unfallflucht begangen zu haben. Es war gegen 20.45 Uhr, als der zunächst unbekannter Fahrer an der Hüller Straße in Bulmke-Hüllen den Außenspiegel eines entgegenkommenden Fahrzeugs touchierte.

Der Peugeotfahrer entfernte sich von der Unfallstelle – trotz Aufforderung des Geschädigten, sich um eine Regulierung des Schadens zu kümmern, berichtet die Gelsenkirchener Polizei. Als die Beamten dann um 21.15 Uhr das Auto des mutmaßlichen Unfallverursachers an der Grimbergstraße in Bismarck kontrollieren wollten, sei plötzlich ein stark alkoholisierter 49 Jahre alter Mann hinzugekommen.

49-jähriger Gelsenkirchener beleidigt Polizeibeamte massiv

Er habe sich als Fahrer des Peugeots zu erkennen gegeben und habe versucht, die Polizisten zunächst mit massiven Beleidigungen und später auch körperlich an ihrer Arbeit zu hindern. Die Beamten mussten dem Mann aus Gründen der Eigensicherung Handschellen anlegen und brachten ihn anschließend ins Polizeigewahrsam.

Ein bei dem 49-Jährigen freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest war positiv. Ein Arzt entnahm dem Gelsenkirchener später eine Blutprobe.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben