Blaulicht

Frau in Gelsenkirchen angefahren: Polizei hofft auf Hinweise

Eine junge Frau ist in Bulmke-Hüllen von einem Auto erfasst und dabei leicht verletzt worden. Die Gelsenkirchenerin sucht nun nach der Fahrerin des Wagens und weiteren Zeugen.

Eine junge Frau ist in Bulmke-Hüllen von einem Auto erfasst und dabei leicht verletzt worden. Die Gelsenkirchenerin sucht nun nach der Fahrerin des Wagens und weiteren Zeugen.

Foto: Monika Skolimowska / picture alliance/dpa

Gelsenkirchen-Bulmke-Hüllen.  Eine junge Frau wird in Gelsenkirchen von einem Auto erfasst und leicht verletzt. Die Polizei sucht nach der Fahrerin des Wagens – und Zeugen.

Eine junge Frau wurde am Montagabend, 30. November, bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt – die Gelsenkirchener Polizei sucht nun nach der Verursacherin und hofft auf Hinweise von Zeugen.

Junge Frau in Gelsenkirchen angefahren – die Polizei sucht nun nach der Verursacherin

Gegen 21 Uhr erfasste ein heller Kleinwagen die 28-Jährige im Kreuzungsbereich Ringstraße / Wildenbruchstraße / Hiberniastraße / Wickingstraße in Bulmke-Hüllen. Dabei wurde die Windschutzscheibe des Wagens erheblich beschädigt, heißt es seitens der Polizei. Nach dem Zusammenstoß fuhr die bislang unbekannte Autofahrerin die Essenerin noch zur Wohnung eines Bekannten, hinterließ aber nicht ihre Personalien.

Die Polizei bittet nun die Autofahrerin, sich zu melden, um den Sachverhalt zu klären. Gleichzeitig sucht sie aber auch Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang, zum hellen Kleinwagen und zur Fahrerin machen können.

+++ Sie wollen keine Nachrichten aus Gelsenkirchen verpassen? Dann können Sie hier unseren kostenlosen Newsletter abonnieren +++

Die gesuchte Frau ist circa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß, hat blondes, langes Haar und trug eine pink-farbene Winterjacke. Zeugen richten ihre Hinweise an das Verkehrskommissariat unter 0209/365 6250 oder an die Leitstelle der Polizei unter 0209/365 2160 .

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben