Gewalt

Frau beißt Mann - Polizei erteilt ihr vorläufig Hausverbot

Symbolbild. Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Symbolbild. Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen.  Eine 47-jährige Frau darf vorläufig nicht in die gemeinsame Wohnung ihres Lebensgefährten. Den hat sie ziemlich übel attackiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine 45-jährige Frau soll in Gelsenkirchen bei einem Streit unter Alkoholeinfluss randaliert und mehrfach ihren 61-jährigen Lebensgefährten geschlagen und gebissen haben. Die Frau habe Einrichtungsgegenstände beschädigt und auch versucht einen alarmierten Polizeibeamten anzuspucken und zu schlagen, teilte die Gelsenkirchener Polizei am Samstag mit. Die 47-Jährige wurde in Polizeigewahrsam genommen. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Außerdem untersagte ihr die Polizei für zehn Tage die Rückkehr in die gemeinsame Wohnung. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben