Feuerwehr

Feuerwehr löscht brennenden Kunststoffmüll in Gelsenkirchen

Die Feuerwehr hatte den Brand an der Almastraße schnell unter Kontrolle.

Die Feuerwehr hatte den Brand an der Almastraße schnell unter Kontrolle.

Foto: Feuerwehr Gelsenkirchen

Gelsenkirchen-Ückendorf.   An der Almastraße in Gelsenkirchen brannte am Samstag Unrat und Kunststoffmüll. Die Feuerwehr hatte den Brand aber schnell unter Kontrolle.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gegen kurz vor 19 Uhr gingen am Samstag mehrere Notrufe bei der Leitstelle der Feuerwehr ein. Alle Anrufer berichteten von einer starken Rauchentwicklung aus einem leerstehenden, alten Bahngebäude an der Almastraße. Einheiten der Wache Altstadt und Heßler und bestätigten bereits bei der Anfahrt die schwarze Rauchwolke.

Was zunächst nach einem größeren Brand aussah, entpuppte sich nur als brennender Unrat und Kunststoffmüll. Mit einem Strahlrohr konnte der Brandherd schnell gelöscht und im Anschluss mit einem Schaumteppich abgedeckt werden. Der Einsatz dauerte rund eine Stunde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben