Fahndung

Feuerlöscher in U-Bahnstation entleert: Polizei sucht Zeugen

Einen Feuerlöscher zweckentfremdet hat eine noch unbekannte Frau in Gelsenkirchen. (Symbolbild)

Einen Feuerlöscher zweckentfremdet hat eine noch unbekannte Frau in Gelsenkirchen. (Symbolbild)

Foto: Michael Korte / FFS

Gelsenkirchen-Bismarck.  In einer Gelsenkirchener U-Bahnstation hat eine Frau einen Feuerlöscher entleert und ihn ins Gleisbett geworfen. Die Frau wird nun gesucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine unbekannte Frau hat in der Nacht zu Montag gegen 1.15 Uhr in der U-Bahnstation Bismarckstraße am Hüttweg einen Feuerlöscher zweckentfremdet.

Wie die Polizei berichtet, nahm sie dort einen Feuerlöscher aus der Halterung, entleerte diesen und warf ihn dann in das Gleisbett. Außerdem betätigte die Unbekannte den Notschalter. Verletzt wurde offenbar niemand.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der flüchtigen Täterin und/oder ihrem Aufenthaltsort machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/365-8112 (KK 21) oder -8240 (Kriminalwache).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben