Fahndung

Erfolg: Polizei Gelsenkirchen fasst Sexualstraftäter

Erfolgreich hat die Polizei Gelsenkirchen die Suche nach einem Sexualstraftäter abgeschlossen. Der Gesuchte wurde gefasst.

Erfolgreich hat die Polizei Gelsenkirchen die Suche nach einem Sexualstraftäter abgeschlossen. Der Gesuchte wurde gefasst.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Gelsenkirchen.  Erfolgreich hat die Polizei Gelsenkirchen die Suche nach einem Sexualstraftäter abgeschlossen. Der Gesuchte wurde jetzt gefasst.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Fahndungserfolg für die Polizei Gelsenkirchen: Auf der Suche nach einem tatverdächtigen Sexualstraftäter hatte die Polizei ein Fahndungsfoto des Gesuchten am Montag veröffentlicht und über die Medien verbreitet. Der Erfolg stellte sich schnell ein - nur einen Tag später.

Wie der Pressesprecher der Polizei Gelsenkirchen, Christopher Grauwinkel, mitteilte, „konnte der Tatverdächtige nach einem Zeugenhinweis ermittelt werden. Es handelt sich um einen 29-Jährigen aus Recklinghausen.“

Ermittlungsansätze waren ausgeschöpft

Laut Polizei waren bis zur Veröffentlichung des Fotos des gesuchten Mannes alle Ermittlungsansätze ausgeschöpft worden – allerdings ohne Erfolg. Deshalb hatte das Amtsgericht Gelsenkirchen die Veröffentlichung des Bildes angeordnet.

Den Polizeiangaben zufolge steht der Festgenommene im Verdacht, zwischen dem 1. November 2018 und dem 5. Dezember 2018 zwei Gelsenkirchenerinnen im Alter von 13 und 15 Jahren sexuell missbraucht zu haben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben