Unfall

Elfjähriger Gelsenkirchener angefahren: Autofahrer flüchtet

Die Polizei sucht nach einem Unfall nach Hinweisen (Symbolbild).

Die Polizei sucht nach einem Unfall nach Hinweisen (Symbolbild).

Foto: Olaf Ziegler

Altstadt.   Nachdem ein Autofahrer in der Gelsenkirchener Altstadt einen elfjährigen Jungen angefahren hat, fuhr er einfach davon. Die Polizei sucht Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei sucht nach einer Fahrerflucht in der Altstadt nach Zeugen. Bereits am Donnerstag (11. April), kam es laut Polizeiangaben im Propsteiweg gegen 16.05 Uhr zu einem Unfall.

Ein elfjähriger Gelsenkirchener wartete gegenüber der Einfahrt zur dortigen Tiefgarage auf dem Gehweg, als ein Mann mit seinem Wagen in hoher Geschwindigkeit die Tiefgarage verließ. Dabei kam er von der Fahrbahn auf den Gehweg und streifte mit dem Vorderrad den Jungen, der dadurch Hautabschürfungen an beiden Fersen erlitt. Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, fuhr der Mann davon. Laut Polizei soll es sich bei dem Wagen um einen grauen Opel Kombi handeln.

Zeugen sollen sich melden

Zeugen können sich im Verkehrskommissariat unter der 0209/365-6230 oder in der Leitstelle der Polizei (-2160) melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben