Festnahme

Dieb in Gelsenkirchen gestellt – Weihnachten hinter Gittern

Weihnachten in der Haftanstalt: dem in Gelsenkirchen festgenommenen 26-Jährigen bleibt nun wohl keine andere Wahl.

Weihnachten in der Haftanstalt: dem in Gelsenkirchen festgenommenen 26-Jährigen bleibt nun wohl keine andere Wahl.

Foto: Jan Woitas / dpa

Gelsenkirchen.  Bei einer Kontrolle fasste die Gelsenkirchener Polizei einen per Haftbefehl wegen Diebstahls gesuchten 26-Jährigen. Er sitzt nun seine Strafe ab.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Gelsenkirchener Polizei nahm am Montag, 9. Dezember, gegen 17.30 Uhr, bei einer Kontrolle auf der Kurt-Schumacher-Straße einen 28-Jährigen fest. Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass gegen den Mann ohne festen Wohnsitz ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Duisburg wegen Diebstahls vorlag.

Er wurde zunächst zur Polizeiwache gebracht. Da der Gesuchte die ersatzweise geforderte Geldstrafe in Höhe von fast 400 Euro nicht bezahlen konnte, muss er seine Strafe jetzt die nächsten 39 Tage in einer Justizvollzugsanstalt absitzen. Weihnachten wird er somit hinter Gittern verbringen müssen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben