Blaulicht

Detektiv vereitelt Ladendiebstahl in Gelsenkirchen-Buer

Zwei Ladendiebe konnte der Ladendetektiv eines Geschäfts an der Marienstraße in Gelsenkirchen-Buer festhalten und der Polizei übergeben (Symbolbild). Nach einem dritten Mann wird gefahndet.

Zwei Ladendiebe konnte der Ladendetektiv eines Geschäfts an der Marienstraße in Gelsenkirchen-Buer festhalten und der Polizei übergeben (Symbolbild). Nach einem dritten Mann wird gefahndet.

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Gelsenkirchen-Buer.  Zwei mutmaßliche Ladendiebe konnte ein Ladendetektiv in Gelsenkirchen-Buer festhalten, ein dritter entkam. Das war die Diebesbeute.

Zwei Ladendiebe konnte ein Ladendetektiv am Montag in einem Geschäft in Gelsenkirchen-Buer auf frischer Tat ertappen und festhalten, einem dritten gelang die Flucht. Nach ihm wird jetzt gefahndet.

Drei junge Männer hatten am Montag gegen 13.15 Uhr versucht, das Ladenlokal an der Marienstraße mit einer Handyhülle zu verlassen, ohne sie zu bezahlen. Der 35-jährige Ladendetektiv hatte das allerdings beobachtet und griff ein. Zwei 16 und 18 Jahre alte Gladbecker konnte der Detektiv nach einem Gerangel bis zum Eintreffen der Polizei festhalten, dem dritten im Bunde gelang aber die Flucht.

Die Gelsenkirchener Polizei stellte mehrere Kreditkarten sicher

Die beiden Gladbecker wurden zur Identitätsfeststellung zur Polizeiwache gebracht und konnten diese anschließend wieder verlassen. Da bei den Tatverdächtigen zudem mehrere Kreditkarten mit unterschiedlichen Namen gefunden wurden, geht die Polizei dem Anfangsverdacht des Betruges nach und stellte die Kreditkarten sicher.

Zeugenhinweise zum dritten Täter nimmt das Kriminalkommissariat 21 unter 0209 365-8112 oder die Kriminalwache unter 0209 365-8240 entgegen.

Aktuelle Fallzahlen, neue Verordnungen, neue Erkenntnisse der Impfstoff-Forschung: Das Corona-Update hält Sie auf dem Laufenden. Im Internet können Sie sich auf corona-newsletter kostenlos für den Newsletter anmelden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben