Blaulicht

Detektiv stellt Ladendieb - und bekommt selbst eine Anzeige

Ein Detektiv ist in Gelsenkirchen mit einem mutmaßlichen Ladendieb aneinandergeraten - und setzte ein Abwehrspray ein. Nun wird gegen ihn ermittelt.

Ein Detektiv ist in Gelsenkirchen mit einem mutmaßlichen Ladendieb aneinandergeraten - und setzte ein Abwehrspray ein. Nun wird gegen ihn ermittelt.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Gelsenkirchen-Schalke.  Ein Detektiv ist in Gelsenkirchen mit einem Ladendieb aneinandergeraten - und setzte ein Abwehrspray ein. Nun wird gegen ihn ermittelt.

Am Dienstag, 18. August, kam es um 18.18 Uhr in einem Geschäft an der Overbergstraße in Gelsenkirchen-Schalke zu einer Auseinandersetzung zwischen einem bislang unbekannten Mann und einem 49-jährigen Ladendetektiv. Im Verlauf des Gerangels setzte der Detektiv ein so genanntes Tierabwehrspray ein - gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Der unbekannte mutmaßliche Ladendieb wird von der Polizei gesucht.

Der unbekannte mutmaßliche Ladendieb flüchtete nach dem Gerangel ohne Beute

Den Hergang schildert die Gelsenkirchener Polizei so: Der Ladendetektiv hatte den Unbekannten zunächst dabei beobachtet, wie er Waren in seinen Rucksack steckte und dann das Geschäft verlassen wollte, ohne zu bezahlen.

Als der 49-Jährige den Mann dann zur Rede stellte und festhalten wollte, wehrte er sich und verletzte den Detektiv leicht. Daraufhin sprühte er dem mutmaßlichen Ladendieb das Tierabwehrspray ins Gesicht. Der Unbekannte flüchtete anschließend ohne Beute.

Mutmaßlicher Ladendieb flüchtete mit freiem Oberkörper

Der gesuchte Mann ist etwa 20 bis 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,85 Meter groß, schlank und hat braunes Haar. Da der Verdächtige bei dem Gerangel sein Hemd verlor, flüchtete er mit freiem Oberkörper. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 21 unter 0209/ 365 -8112 oder unter -8240 bei der Kriminalwache zu melden.

Weitere Nachrichten aus Gelsenkirchen lesen Sie hier.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Gelsenkirchen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben