Stadtteilfest

Der Marktplatz als Partymeile

Junge und alte Musikfans feiern bei der Rotthauser Woche ihren Stadtteil.  Foto: Martin Möller

Junge und alte Musikfans feiern bei der Rotthauser Woche ihren Stadtteil. Foto: Martin Möller

Foto: WAZ

Gelsenkirchen. Torwandschießen, Oldies und jede Menge Leckereien: Am heutigen Freitag, 2. September, startet ab 18 Uhr die „Rotthauser Woche“ auf dem Marktplatz Rotthausen in eine neue Runde. Nach der feierlichen Eröffnung durch Bezirksbürgermeister Bernd Lemanski um 18 Uhr wird die Band „Infrarot“ drei Stunden lang Rock und Pop präsentieren. Im Anschluss daran mischt Steve Crush, Resident DJ des Young Dance Club ab 21.45 Uhr Housemusic und Elektro zu einem Soundteppich zusammen.

Und nach einer langen Nacht geht es für die Rotthauser am Samstag Vormittag zur Marktzeit gleich weiter mit Spiel und Spaß für Kinder und Jugendliche: Unter anderem locken eine Kindereisenbahn, die größte Dartscheibe Rotthausens und eine Hüpfburg,

Sprungbrett für Sänger

Günther Bertold spielt dazu Charthits auf der Hammondorgel.

Ab 15 Uhr lockt dann die Mini Playbackshow mit Georg Dietz und DJ Snoopy Kinder im Alter zwischen 2 und 14 Jahren auf die Bühne. Wer mitmachen möchte, muss einfach den Wunschtitel auf CD oder MP3-Stick mitbringen. Im Anschluss an die Show zeigt dann die 14-Jährige Samentha ab 16.30 Uhr mit ihrem Konzertauftritt, dass die „Mini-Playbackshow“ ein Sprungbrett für Nachwuchsstars sein kann. Ab 17 Uhr übernehmen „Henny & the Just Humans“ das Mikrofon - dann erklingen Partyhits und Klassiker der 80er Jahre.

Theater, Musik und Comedy mischt die Theatergruppe „Quirlefix“, die am Samstag ab 18.30 Uhr die Bühne auf dem Rotthauser Markt betritt. Eine Stunde später, von 19.30 Uhr bis 21 Uhr lädt Marco Gennaro das Publikum zu einer musikalischen Zeitreise durch die Goldenen 50er und 60er Jahre und die wilden 70er Jahre ein.

Am Sonntag, 4. September, gibt es um 10.30 Uhr erst einen Gottesdienst auf dem Marktplatz, um 11.30 Uhr spielt der Musikverein Einigkeit aus Rotthausen ein buntes Programm aus Klassikern, Rock und Pop. Ab 15 Uhr tritt die Kindertanztruppe „Folklorika“ mit der Sängerin „Djana“ zu ungarischer Livemusik auf.

Finale mit Verlosung

Ab 15.45 Uhr übernimmt Lokalmatador Georg Dietz mit seinem neuen Schlager-programm, bevor beim großen Finale ab 16.30 Uhr die große Auslosung der Tombola-Preise über die Bühne geht. Als Hauptgewinne winken diesmal eine Reise nach Mallorca, eine Saison-Dauerkarte für den FC Schalke, ein Flachbild-Fernseher, eine Dreitagesreise nach Chemniz sowie eine Digitalkamera, Einkaufsgutscheine und Mp3-Player.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben