Konzert

Der Hot-House-Jazz-Club öffnet wieder

„Mr. Take Off“ Dieter Wartmann (l.) kommt mit seiner Band am 1. Dezember ins Hotel Maritim.

„Mr. Take Off“ Dieter Wartmann (l.) kommt mit seiner Band am 1. Dezember ins Hotel Maritim.

Foto: Michael Korte

Gelsenkirchen.   Im Hot-House-Jazz-Club im Gelsenkirchener Hotel Maritim spielt am Samstag, 2. Dezember, „Take off and Friends“. Es gibt noch Karten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es geht wieder rund im Hotel Maritim am Stadtgarten. Der Hot House Jazz Club nämlich öffnet am Samstag, 2. Dezember, wieder seine Pforten. Jazz-Veranstalter Rolf Wagemann verspricht einmal mehr ab 20 Uhr einen hochkarätigen, swingenden Abend.

Diesmal gastiert eine beliebte und altbekannte Formation. „Take off and Friends“ aus Deutschland werden ihren Fans mit Songs aus den wilden Sechzigern einheizen. Es gibt aber auch etwas ganze Neues bei dieser musikalischen Kultur-Revue, verspricht Rolf Wagemann, der die Jazz-reihe im Hotel seit vielen Jahren erfolgreich betreut: „Erstmals wird Take off in Gelsenkirchen eine Elvis-Presley-Show inszenieren.“ Mit vielen bekannten Hits des King of Rock’n’Roll.

Der Kopf der Band ist der Gelsenkirchen Musiker und Sänger Dieter Wartmann. Er feierte mit der Band „Take off“ bereits vor drei Jahren sein 50-jähriges Bühnenjubiläum. Wartmann spielt Gitarre und Harmonium. Aufgewachsen ist er in Rotthausen. Erst im November fuhr die Band einen großen Erfolg mit ihrem Konzert in der Gladbecker Mathias-Jakobs-Stadthalle ein.

Karten im Vorverkauf gibt es für 12 Euro im Hotel Maritim, Am Stadtgarten 1 ( 0209 1760).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben