Buchveröffentlichung

Der größte Wunsch: Ein Baby!

Die junge Autorin Trixie Wackerhagen hat ihr zweites Buch herausgegeben, es heißt „Auf dem Weg zur Mama“.

Foto: Wackerhagen

Die junge Autorin Trixie Wackerhagen hat ihr zweites Buch herausgegeben, es heißt „Auf dem Weg zur Mama“. Foto: Wackerhagen

Gelsenkirchen.   Die junge Autorin Trixie Wackerhagen hat mit „Auf dem Weg zur Mama“ ihr zweites Buch veröffentlicht: Ein Tagebuch in Schwangerschaftswochen

Bei jedem negativen Schwangerschaftstest schießen Barbara Klüse die Tränen in die Augen. Es hat wieder nicht geklappt! Dabei ist sie doch schon lange mit ihrem Traummann Julius verheiratet, und um sie herum erwarten so viele Freundinnen Nachwuchs. . .

Über die Verzweiflung einer 35-jährigen Frau, die mit ihrem unerfüllten Kinderwunsch hadert, hat die junge Autorin Trixie Wackerhagen ihr zweites Buch geschrieben. „Auf dem Weg zur Mama – Mein Tagebuch“ heißt es. Dabei verraten der vielsagende Buchtitel und das babyrosa-farbene Buchcover dann schon, dass Barbara Klüses größter Wunsch im Verlaufe des Buches doch noch in Erfüllung geht. „Ich möchte Frauen in dieser Situation mit dem Buch Mut machen“, sagt die Wahl-Ückendorferin Trixie Wackerhagen, die zeitweise auch in Kiel lebt: „Man sollte die Hoffnung nie aufgeben.“

Drei Töchter in vier Jahren

Den Schmerz, den ein unerfüllter Kinderwunsch verursachen kann, bringt Wackerhagen in diesem Buch sehr einfühlsam zum Ausdruck, auch wenn sich ihr eigener Kinderwunsch sehr rasch erfüllt hat: Gerade ist die 31-Jährige zum dritten Mal Mutter geworden, ihre beiden älteren Töchter sind vier und zwei Jahre alt. „Ich bin eigentlich rund um die Uhr zu Hause im Einsatz derzeit. Zum Glück habe ich es aber geschafft, das neue Buch noch kurz vor der Geburt meiner jüngsten Tochter in den Druck zu geben“, erzählt die Autorin, die ihr erstes Buch „Ein Jahr Groß“ ebenfalls in Tagebuchform schrieb – und sich dabei von ihrer ersten Tochter Maxima inspirieren ließ.

Ihre eigenen Erlebnisse während der Schwangerschaften – vom positiven Test über das erste Ultraschallbild bis zur Geburt hat Trixie Wackerhagen in ihr neues fiktives „Tagebuch“ einfließen lassen. Auch die Höhen und Tiefen der Schwangerschaft, das Leben mit plötzlich auftretenden Pickeln oder Schwindelanfällen oder die frustrierende Suche nach einer Hebamme verschweigt sie nicht. An ihren – manchmal etwas zu niedlichen – Schreibstil muss man sich vielleicht zuerst einmal gewöhnen. Doch auch dieses Wackerhagen-Buch wird sein Publikum finden.

Das Flugzeug des Lebens

Einen Rat an junge Mütter, und solche, die es werden wollen, hat die Autorin auch parat: „Man sollte nicht zu viel planen. Man kann in das Flugzeug des Lebens einsteigen oder nicht — aber dann verpasst man einfach so viel.“

>>Info: Nach „Ein Jahr Groß“ ist „Auf dem Weg zur Mama“ das zweite Buch der Autorin Trixie Wackerhagen. Seit wenigen Tagen ist es im Buchhandel erhältlich: ISBN 978-3-7448-2552-8 .

Über die Entstehung des Buches von der Idee bis zum Manuskript hat die 31-Jährige auch einen Blog geschrieben, der auf ihrer Internetseite trixiewackerhagen.de zu finden ist.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik