Musikszene vor Ort

C@fe-42: Beckhausens Battle of Bands geht in die 13. Runde

Die drei Nachwuchsmusiker von Disintegrated treten beim Battle of Bands im C@fe-42 gegen Sustained Fire und Grapehead an.   

Die drei Nachwuchsmusiker von Disintegrated treten beim Battle of Bands im C@fe-42 gegen Sustained Fire und Grapehead an.   

Gelsenkirchen-Beckhausen.   Drei Musikgruppen, ein Preis: Beim 13. Battle of Bands des C@fe-42 in Beckhausen treten Sustained Fire, Disintegrated und Grapehead an.

Die 13 dürfte für einige Musiker zur Glückszahl werden – wenn sie bei der 13. Ausgabe der Veranstaltungsreihe „Battle of Bands“ im Beckhausener C@fe-42 durchstarten. Am Samstag, 23. März, 19.30 Uhr, geht der Wettbewerb an der Bergstraße 7 in die nächste Runde.

Wie schon die früheren Durchgänge kommt auch Nummer 13 konsequent demokratisch daher: Die Besucher bestimmen den Sieger, indem sie ein bis drei Punkte vergeben. Ins Finale am 4. Mai zieht dann die Formation mit den meisten Punkten ein.

Headliner ist Sky of Colours

Um diese singen und spielen die Wettbewerbsteilnehmer Sustained Fire, Disintegrated und Grapehead. Die fünf Musiker von Sustained Fire stehen seit seiner Gründung 2012 für geradlinigen , eingängigen Rock. Sie gewannen den Wochensieg bei „Szene im Westen“ (WDR 2) und sind auch auf YouTube vertreten. Hörproben ihrer CDU „The Main-street Files“ sowie weitere Bandinfos finden Interessierte auf der Homepage (www.sustained-fire.de).

Disintegrated besteht aus drei Nachwuchsmusikern, die ein Faible haben für den Grunge-Stil der 1990er Jahre. Obwohl sie in dieser Formation noch nicht so viel Auftrittserfahrung gesammelt haben, standen die Akteure bereits in anderen Projekten auf der Bühne.

Auch Herr Lehmann ist mit dabei

Das Trio Grapehead existiert seit rund fünf Monaten und versucht, die vielen Einfälle in eine gemeinsame Soundpalette zu gießen.Außer Konkurrenz laufen der Opener Herr Lehmann und Headliner Sky of Colours. Hinter Herr Lehmann verbirgt sich der Liedermacher André Becker, der seit November 2010 mit seiner Akustik-Gitarre durch die Lande zieht.

In seinen deutschsprachigen Texten greift er die Sehnsucht nach der Ferne auf und vermengt sie mit Geschichten aus dem näheren Umfeld. Sein Song „Die Zeit rennt und ist bald schon daheim“ erschien 2011 in Do-it-yourself-Manier, ebenso „Für immer und morgen“. Herr Lehmann tourte durch Deutschland und Österreich, nahm an mehreren Festivals teil und findet sich nun wieder in seiner Heimat Dortmund ein (Info: www.herrlehmannmusik.de).

Sky of Colours gewannen 2018 den Battle of Bands mit Songs aus der „#melodycorepunkrockwhatever-Sparte“. Sie vereinen eine rebellische Ader, melancholisches Seufzen und harte Breakdowns, um Alltag und Realitäten zu verarbeiten. Atmosphäre, Dynamik, Melodien.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben