Raub & Fahndung

Brutal: Räuberduo schlägt an Schalker Supermarktparkplatz zu

Ein Mann ballt am Donnerstag, 03.11.2017 in Bochum die Faust. Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Ein Mann ballt am Donnerstag, 03.11.2017 in Bochum die Faust. Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen-Schalke.  Zwei brutale Räuber sucht die Gelsenkirchener Polizei. Sie haben einen 48-Jährigen angegriffen und ihm Bargeld und Handy geraubt.

Ein 48-jähriger Mann ist in Gelsenkirchen am Freitag, 13. Mai, von zwei Räuber angegriffen, geschlagen und ausgeraubt worden.

Räuber hämmern mit den Fäusten auf Autofahrer auf Schalker Supermarktparkplatz ein

Der brutale Überfall ereignete sich am Freitagmorgen gegen 1 Uhr, kam es auf einem Supermarktparkplatz an der Wilhelminenstraße. Dort hatte das spätere Opfer seinen Wagen abgestellt, als sich ihm zwei Männer näherten. Das Duo riss die Türen des Autos auf, schlug mit geballten Fäusten auf ihn ein und forderte sein Bargeld. Dem 48-Jährigen gelang es trotz der Schläge, aus dem Auto zu entkommen und zu Fuß in Richtung der Küppersbuschstraße zu fliehen.

+++ Sie wollen keine Nachrichten aus Gelsenkirchen verpassen? Dann können Sie hier unseren kostenlosen Newsletter abonnieren +++

Alarmierte Polizeibeamte stellten kurz darauf fest, dass Bargeld und das Smartphone aus dem Fahrzeug des Angegriffenen gestohlen worden waren. Einer der Täter hatte eine „füllige“Statur und trug ein Hemd. Der zweite Räuber konnte als „schlank“ bezeichnet werden und trug dunkle Bekleidung.

Die Polizei bittet um Mithilfe. Hinweise an: 0209 365 8112 oder 0209 365 8240.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Gelsenkirchen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben