Bus-Unfall

Bogestra Bus und Kleinwagen kollidieren: Zeugen gesucht

Die Polizei bittet bei der Aufklärung einen Bus-Unfalls in Gelsenkirchen um Zeugenhinweise.

Die Polizei bittet bei der Aufklärung einen Bus-Unfalls in Gelsenkirchen um Zeugenhinweise.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Gelsenkirchen-Bulmke-Hüllen.  Die Polizei bittet bei der Aufklärung eines Busunfalls in Gelsenkirchen um Zeugenhinweise. Zwei Fahrzeuge waren ineinander verkeilt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei bittet bei der Aufklärung eines Bus-Unfalls um Zeugenhinweise. Ereignet hat sich die Kollision zwischen einem weißen Mazda und einem Linienbus der Bogestra am Donnerstag, 5. September, gegen 17.30 Uhr im Kreuzungsbereich Hohenzollernstraße/Wanner Straße in Bulmke-Hüllen. Durch die Kollision verkeilte sich der Pkw im Bus. Es entstand hoher Sachschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde niemand.

Zur Aufklärung des Unfalls sucht die Polizei Zeugen. Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 365 6210 (Verkehrskommissariat) oder 0209 365 2160 (Leitstelle).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben