Betrug

Betrüger in Gelsenkirchen geben sich als Dachdecker aus

Die Gelsenkirchener Polizei warnt vor Betrügern, die als Handwerker unterwegs sind. Opfer wurde jetzt eine 80-jährige Seniorin in Erle. 

Die Gelsenkirchener Polizei warnt vor Betrügern, die als Handwerker unterwegs sind. Opfer wurde jetzt eine 80-jährige Seniorin in Erle. 

Foto: dpa Picture-Alliance / Sebastian Gollnow

Gelsenkirchen.  Die Gelsenkirchener Polizei warnt vor Betrügern, die als Handwerker unterwegs sind. Opfer wurde jetzt eine 80-jährige Seniorin in Erle.

Es ist erst wenige Tage her, dass der Gelsenkirchener Dachdeckermeisterbetrieb Derse die die Redaktion darauf aufmerksam gemacht hat, dass offenbar wieder vermehrt vermeintliche Handwerker zumeist älteren Menschen für angeblich dringend nötige Reparaturen hohe Geldbeträge abnehmen. „Das lässt unseren Berufsstand schlecht dastehen“, sagte Angela Derse. Jetzt meldet sich die Polizei in gleicher Sache und warnt zum wiederholten Mal eindringlich vor diesen dubiosen Haustürgeschäften.

Seniorin mit angeblich notwendiger Reparatur der Dachrinne verunsichert und überredet

Nach Behördenangaben haben sich Betrüger die Reparatur einer Regenrinne teuer bezahlen lassen. Opfer wurde am Montag, 19. Oktober, eine 80-Jährige im Stadtteil Erle, die sich für einen vergleichsweise kleinen Betrag überreden ließ, die Regenrinne säubern zu lassen. Nachdem die Seniorin dem zugestimmt hatte, wurde eine angeblich notwendige Reparatur der Dachrinne festgestellt, die sich die drei Handwerker dann jeweils zu Wucherpreisen in bar und mit Schmuck bezahlen ließen. Eine erste Reparatur wurde am Folgetag, 20. Oktober 2020, durchgeführt. Danach erschienen die Unbekannten nicht mehr.

Täter waren in Gelsenkirchen mit einem weißen Lieferwagen unterwegs

Beschreibung: Der Wortführer des Trios ist etwa 50 Jahre alt, dick, zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß und hat eine Glatze. Seine Komplizen sind 40 bis 45 Jahre alt und können sonst nicht näher beschrieben werden. Das Trio war in einem weißen Lieferwagen unterwegs.

Hinweise: 0209 365 8112 oder 0209 365 8240.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben