Blaulicht

Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus

Vor allem auf Senioren haben Betrüger es oft abgesehen. Am Wochenende hatten sie in Gelsenkirchen keinen Erfolg.

Vor allem auf Senioren haben Betrüger es oft abgesehen. Am Wochenende hatten sie in Gelsenkirchen keinen Erfolg.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / picture alliance/dpa

Gelsenkirchen.  Mindestens 26 mal versuchten Betrüger am Wochenende in Gelsenkirchen, mit Telefonbetrug Beute zu machen. Erfolg hatten sie dabei nicht.

Gleich mehrfach haben sich Unbekannte am Sonntag, 18. Oktober, in Gelsenkirchen am Telefon als Polizisten ausgegeben. Ihren Opfern erzählten sie, dass Einbrecher gefasst wurden, bei denen man eine Liste mit Namen und Adresse der Opfer gefunden habe. Die „falschen Kollegen“ wollten deshalb jetzt das Bargeld und die Wertgegenstände abholen.

26 Versuche – und kein einziger Erfolg

Erfolg hatten die Betrüger mit der Masche allerdings zum Glück in keinem der gemeldeten 26 Fälle in Gelsenkirchen. Die Polizei rät eindringlich, sich von solchen Betrügern, die immer mit emotionalem Druck arbeiten, gar nicht erst in ein Gespräch verwickeln zu lassen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben