Kontrolle über Pkw verloren

Auto von Gelsenkirchener Seniorin überschlägt sich in Resse

Die Böningstraße in Gelsenkirchen-Resse musste wegen des Unfalls der Seniorin (83) voll gesperrt werden. Sie hatte die Kontrolle über ihren Wagen verloren und war gegen einen Baum geprallt.

Die Böningstraße in Gelsenkirchen-Resse musste wegen des Unfalls der Seniorin (83) voll gesperrt werden. Sie hatte die Kontrolle über ihren Wagen verloren und war gegen einen Baum geprallt.

Foto: Monika Skolimowska / picture alliance/dpa

Gelsenkirchen-Resse.  83-Jährige verliert auf der Böningstraße die Kontrolle über ihren BMW. Beim Aufprall gegen einen Baum wird sie schwer verletzt.

Zur stationären Behandlung ins Krankenhaus musste eine
83-jährige BMW-Fahrerin nach einem Alleinunfall am Montagnachmittag, 7.
September, auf der Böningstraße in Resse.

Die Gelsenkirchenerin war dort gegen 15.45 Uhr stadtauswärts unterwegs und verlor unweit des Vierhöfewegs die Kontrolle über ihren Pkw. Sie kam nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Leitpfosten und anschließend gegen einen Baum. Danach überschlug sich der BMW und blieb auf dem Dach liegen.

Böningstraße in Gelsenkirchen-Resse musste voll gesperrt werden

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Böningstraße voll gesperrt, Polizisten leiteten den Verkehr ab. Der Unfallwagen wurde abgeschleppt. Bei dem Unfall entstanden Sachschäden von geschätzt 15.000 Euro.

Lesen Sie mehr Berichte aus Gelsenkirchen hier.

Oder folgen Sie uns auf Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben