Gelsenkirchen-Horst. An der Markenstraße in Gelsenkirchen-Horst betreibt Maxim Röllgen das „Statement“. Der 22-Jährige bietet eine ungewöhnliche Kombination an.

Maxim Röllgen beugt sich konzentriert über den Teller, auf ihn legt er eine quadratische Waffel. Mit Schokosauce hat er bereits daneben den Namen des Gastes geschrieben, für den der Teller bestimmt ist. Jetzt kommt noch eine Kugel Vanilleeis hinzu, ein paar Blau- und Himbeeren, dann, in dünnen Linien, noch mehr Sauce auf die Waffel. Ein guter Klecks Sahne, ein Herzchen zur Dekoration: Fertig ist das Kunstwerk. Waffeln dieser Art gibt es seit einiger Zeit an der Markenstraße 3 in Gelsenkirchen-Horst.