Gelsenkirchen. Im Kunstmuseum Gelsenkirchen wird am 18. Juni eine neue Ausstellung eröffnet. Der Künstler hat seine Raumskulptur aus Rigipsplatten gefertigt.

Wer den Kunstraum im Kunstmuseum kennt und ihn ab morgen betritt, der wird ihn auf den ersten Blick gar nicht mehr wiedererkennen. Denn Clemens Botho Goldbach hat dieser rund 80 Quadratmeter großen Fläche ein völlig neues Antlitz verpasst. Mit Hilfe von Rigipsplatten.