Gelsenkirchen-Erle. Ein Ladendieb wurde in einem Supermarkt in Gelsenkirchen-Erle auf frischer Tat ertappt. Der 24-Jährige schlug auf zwei Marktmitarbeiter ein.

Mit einem renitenten Ladendieb bekam es am Mittwoch die Polizei in Gelsenkirchen-Erle zu tun. Der Mann musste mit auf die Wache.

Ein Mitarbeiter eines Lebensmittelgeschäftes an der Cranger Straße hatte den 24-jährigen Tatverdächtigen gegen 17.10 Uhr dabei beobachtet, wie er Waren in seinen Rucksack steckte. Daraufhin sprach er ihn an und bat ihn in das Büro.

Gelsenkirchener Polizisten nehmen den Mann mit zur Wache

Dort schlug der Tatverdächtige auf den Mitarbeiter ein. Auch ein zweiter Mitarbeiter, der zur Hilfe kam, wurde geschlagen. Der 24-Jährige zeigte sich auch beim Eintreffen der Polizei noch aggressiv, daher fixierten ihn die Beamten. Da er widersprüchliche Angaben zu seiner Identität machte, nahmen ihn die Polizisten vorläufig fest und brachten ihn zur Wache.

Diese konnte er am späten Abend nach Feststellung seiner Personalien wieder verlassen. Die Ermittlungen dauern an.