Kultur & Kino

Aktion: Gelsenkirchener Kinos erstrahlen in hellem Licht

Lesedauer: 2 Minuten
Auch das Gelsenkirchener Traditionskino „Schauburg“ wird an diesem Sonntagabend, 28. Februar, von innen und außen in einem besonderen Licht erstrahlen. Die bundesweite Aktion aller Kinobetreiber heißt: „Kino leuchtet. Für Dich.“ und beginnt ab 19 Uhr.

Auch das Gelsenkirchener Traditionskino „Schauburg“ wird an diesem Sonntagabend, 28. Februar, von innen und außen in einem besonderen Licht erstrahlen. Die bundesweite Aktion aller Kinobetreiber heißt: „Kino leuchtet. Für Dich.“ und beginnt ab 19 Uhr.

Foto: Thomas Schmidtke / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchener Kinos „Schauburg“ und „Apollo-Cinemas“ beteiligen sich an diesem Sonntag an bundesweiter Aktion: Sie leuchten innen und außen.

Die beiden Kinos in Gelsenkirchen machen an diesem Sonntag, 28. Februar, ihrem Namen als „Lichtspielhäuser“ alle Ehre: Denn im Rahmen der bundesweiten Aktion „Kino leuchtet. Für Dich.“ werden die „Apollo Cinemas“ in Erle und die „Schauburg“ in Buer sowohl ihre Außen- als auch ihre Innenbeleuchtung für mehrere Stunden anschalten – und das, obwohl beide Häuser aufgrund der Corona-Schutzverordnung nach wie vor geschlossen sind. Mit diesem nächtlichen Strahlen, das um 19 Uhr beginnen soll, wollen sich die Kino-Betreiber bei ihrer großen Anhängerschaft in Erinnerung bringen.

Seit Anfang November 2020 sind die Säle der beiden Gelsenkirchener Kinos nun schon verwaist, auch diese Branche erlebt gerade schmerzhaft die Folgen des zweiten Lockdowns. Die Starttermine zahlreicher Blockbuster mussten deshalb bereits mehrmals verschoben werden – so auch beim neuen James-Bond-Film. Der gesamte Mitarbeiterstab wurde in Kurzarbeit geschickt. Und wann die Filmpaläste endlich wieder ihre Pforten öffnen dürfen, das weiß in Zeiten von britischen Corona-Mutationen und wieder steigenden Inzidenzzahlen niemand.

Ab 16 Uhr startet bereits ein Gutschein- und Popcorn-To-Go-Verkauf

„Wir wollen mit der Aktion die triste Stimmung zumindest ein wenig aufhellen“, sagt Stephan Zabka, der in der „Schauburg“ und den „Apollo Cinemas“ für die Programmplanung verantwortlich ist. Genau deshalb startet die Aktion an diesem Sonntag in beiden Häusern auch bereits um 16 Uhr. Dann wartet auf alle Cineasten ein To-Go-Verkauf von frisch geröstetem Popcorn vor den beiden Kino-Eingängen. Zudem können Gutscheine erworben werden, die sich ja als perfekte Oster- und Geburtstagsgeschenke eignen. In Zeiten ohne jede Einnahme ist dies für beide Kinos die Chance, zumindest etwas Umsatz zu machen. „Viel wichtiger ist es uns aber, ein Lebenszeichen an unsere Stammgäste zu senden“, so Zabka.

Initiatoren der bundesweiten Lichter-Aktion sind die Vereine „AG Kino – Gilde deutscher Filmkunsttheater“ und „HDF Kino“. Für alle Filmfans lohnt ein Besuch auch deshalb, weil sie an einem Wettbewerb teilnehmen können. „Bei dieser Instagram-Aktion sollen sich alle Teilnehmer vor einem unserer erleuchteten Kinos fotografieren und uns auf Ihrem Bild mit @schauburg.filmpalast oder @apollocinemas markieren“, so Zabka. Fotos können aber auch per E-Mail an kinoleuchtet@schauburg-gelsenkirchen.de geschickt werden. Die schönsten Einsendungen werden mit tollen Kino-Preisen prämiert und auf der Internetseite der beiden Kinos veröffentlicht. Infos auch im Netz: www.schauburg-gelsenkirchen.de und www.apollo-cinemas.de.

Täglich wissen, was in Gelsenkirchen passiert: Hier kostenlos für den WAZ-Gelsenkirchen-Newsletter anmelden!

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben