Schalke-Video

111 Jahre Schalke 04 - Der Mythos lebt

Liebesbekenntnis der Schalke-Fans in der Nordkurve vor dem Spiel gegen VfB Stuttgart in der Arena auf Schalke.

Foto: Getty Images

Liebesbekenntnis der Schalke-Fans in der Nordkurve vor dem Spiel gegen VfB Stuttgart in der Arena auf Schalke. Foto: Getty Images

Gelsenkirchen.  Der Mythos lebt und feiert seinen 111. Geburtstag. Der Legende nach wurde Schalke 04, damals Westfalia Schalke, am 4. Mai 1904 gegründet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

"Kennst du den Mythos vom Schalker Markt, die Geschichte die dort begann...". Wenn 60.000 Schalke-Fans im Stadion an die Anfangszeit ihres Clubs erinnern, bekommt man Gänsehaut. Und eben jener Mythos hat heute, am 4. Mai vor 111 Jahren seinen Anfang genommen.

111 Jahre Schalke 04

Der FC Schalke ist einer der großen Traditionsvereine im Ruhrgebiet: Am 4. Mai feiert der Club seinen 111. Geburtstag. In unserem Video erzählen Fans und Spieler was Schalke aus ihrer Sicht so einzigartig macht.
111 Jahre Schalke 04

Damals trafen sich der Legende nach Willy Gies, Josef Ferse, Viktor Kroguhl, Johann Kessel, Heinrich Kullmann, Adolf Oetzelmann, Josef Seimetz und Willy van den Berg in einem Hinterhof nahe der Gewerkenstraße am Schalker Markt im Schatten der Zeche Consolidation und gründeten den Sportverein Westfalia Schalke. Die Vereinsfarben waren damals noch rot und gelb

"Blau und weiß wie lieb ich dich"

1924 trennten sich die Turn- und die Fußballabteilung und gingen fortan getrennte Wege. Die Fußballer gaben sich den Namen FC Schalke 04 und die Vereinsfarben wurden in blau und weiß geändert.

1925 stand im Zeichen der Geburtsstunde des „Schalker Kreisels“ und des ersten Aufeinandertreffens mit dem späteren Erzrivalen Borussia Dortmund (Endstand: 4:2). Die Erfolge der Schalker Mannschaft trugen von nun an vor allem zwei Namen: Ernst Kuzorra und Fritz Szepan. Immer mehr Zuschauer lockte es zu den Spielen an die Grenzstraße. Deshalb baute der Verein mit Unterstützung der Zeche Consol und einer Bürgschaft der Stadt ein neues Stadion: 1928 wurde die legendäre Glückauf-Kampfbahn eingeweiht...

Die Geschichte des FC Schalke 04 ist seither von vielen Hochs und Tiefs geprägt: sportliche Erfolge und Misserfolge wechselten sich ab, Skandale um verschobene Spiele trieben die Fans um. In 111 Schalker Jahren wurde es niemals langweilig um den Club, der von seinen Fans so heiß und innig geliebt wird wie kaum ein anderer deutscher Verein: "Eine Liebe, die niemals endet!"

Deshalb haben wir mit der Kamera Fans und Spieler, die den Club sehr gut kennen, gebeten, den "Mythos Schalke" zu erklären. (sat)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Aus der Rubrik