Unfall

Ampelblende verletzt Fußgänger (55) in Gelsenkirchen

Eine herabfallende Ampelblende hat in Gelsenkirchen einen Fußgänger verletzt.

Foto: dpa

Eine herabfallende Ampelblende hat in Gelsenkirchen einen Fußgänger verletzt.

Gelsenkirchen-Buer.   Kurioser Unfall in Buer: Die Blende einer Ampelanlage, die ein Lkw gestreift hatte, fiel herunter und traf einen Fußgänger. Der 55-Jährige wurde leicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mitten in Gelsenkirchen-Buer, an der Kreuzung Goldberg-, und De la Chevallerie-Straße, verletzte eine herabfallende Ampelblende einen Fußgänger. Der 55-jährige Mann wollte dort den Kreuzungsbereich überqueren, als ein Lkw beim Abbiegen offenbar mit seinem hinteren Aufbau eine Blende der Ampel touchierte.

Lkw-Fahrer sollte sich melden

Die herabfallende Blende traf den Fußgänger am Oberkörper und verletzte ihn leicht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu dem kuriosen Unfall machen können. Außerdem bittet sie den Lkw-Fahrer sich zu melden, um den Sachverhalt zu klären. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter 0209 / 365 - 6221 (Verkehrskommissariat) oder - 2160 (Leitstelle) entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik