Verkehrsunfall

Fahrer verletzt: Lkw nimmt Pkw in Gelsenkirchen die Vorfahrt

Bei einem Verkehrsunfall in Gelsenkirchen verletzte sich ein Pkw-Fahrer.

Bei einem Verkehrsunfall in Gelsenkirchen verletzte sich ein Pkw-Fahrer.

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Gelsenkirchen-Resse.  Ein Lkw-Fahrer hat einem Pkw in Gelsenkirchen-Resse die Vorfahrt genommen. Der Fahrer das Autos verletzte sich bei dem Unfall leicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag, 12. September, gegen 14.50 Uhr im Kreuzungsbereich der Ahornstraße/Fichtenstraße/Hedwigstraße. Ein 59-jähriger Gelsenkirchener war mit seinem Pkw auf der Fichtenstraße in Richtung Ahornstraße unterwegs. Als Vorfahrtberechtigter fuhr er in den Kreuzungsbereich ein, als plötzlich ein 35 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Fahrtrichtung Ahornstraße kommend, ihm die Vorfahrt nahm.

Es kam zur Kollision, wobei erheblicher Sachschaden entstand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der 35-Jährige aus Herne blieb unverletzt. Der 59-jährige Autofahrer verletzte sich leicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben