Kultur in Buer

Ein Wochenende mit Musik und Worten

Der  Chor „Lights of Hope“ lädt am Sonntag zu seinem Jahreskonzert in Freie evangelische Gemeinde in Horst. Dann will man musikalisch dem trüben November Licht und Hoffnung entgegen setzen.

Foto: Oliver Mengedoht

Der Chor „Lights of Hope“ lädt am Sonntag zu seinem Jahreskonzert in Freie evangelische Gemeinde in Horst. Dann will man musikalisch dem trüben November Licht und Hoffnung entgegen setzen. Foto: Oliver Mengedoht

Gelsenkirchen-Buer.   Neben dem Finale der „Poesieduelle“ finden mehrere Konzerte im Stadtnorden statt. Die Bandbreite reicht von Akkordeon bis Gospel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Prall gefüllt ist das Veranstaltungswochenende im Stadtnorden. Dabei reicht die Bandbreite von der Musik bis hin zum rezitierten Wort.

Musik in besonderem Licht

Die „Schola Cantorum Westerholt“ tritt heute in der Westerholter Kirche St. Martinus auf und bietet ein Konzert für Chor, Orgel und Saxofon. Carsten Böckmann kehrt damit an seine einstige Wirkungsstätte zurück, hat sie Gesamtleitung inne und spielt die Orgel. Am Saxofon ist Marius Schmitz zu hören. Das Besondere an dem Konzert: Der Kirchenraum wird dafür kunstvoll illuminiert.

Rockpalast in Hassel

An das 40-jährige Jubiläums des „Rockpalastes“ erinnert ein Abend im Stadtteilzentrum Hassel. Zu Gast sind „Mister Rockpalast“ Peter Rüchel und die Band „78 Twins“, die Songs von Rory Gallagher, Mothers Finest , J.Geils Band, Roger Chapman oder Grateful Dead spielen.

Poetisches Jahresfinale

Das Jahr der „Poesieduelle“ geht zu Ende. Zum Finale treffen alle Sieger der letzten Slams treffen auf der Bühne aufeinander, um sich im Wettstreit zu messen und den Jahressieger unter sich auszumachen.

Rockig statt jeck

Die Band „Still Crazy“ bietet auf der Bühne der „Oisin Kelly Gallery“ eine Antwort auf den Karnevalsbeginn. Das Repertoire der Truppe umfasst viele Stile, so stehen Titel von den „Rolling Stones“ bis hin zum „Rag’n’Bone Man“ auf dem Programm.

Akkordeonkonzert

Das „1. Gelsenkirchener Akkordeonorchester“ lädt zu seinem Jahreskonzert ein. Das Programm, das Peter Wachet und sein Orchester vorbereitet haben, ist vielseitig, reicht von der Ouvertüre von „Eine Nacht in Venedig“ von Johann Strauß bis hin zu einem Medley aus „Starlight Express“.

Musikalische Hoffnung

Der Chor „Lights Of Hope“ lädt zu seinem Jahreskonzert ein. Dabei geht es um Licht und Hoffnung im düsteren November. Dem setzten die Sänger, gemeinsam mit musikalischen Gästen, heitere Gospelsongs entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik