Sanierung

Die Markthändler in Hassel ziehen jetzt an die Voßstraße

Bis Ende 2018 wird der Marktplatz in Hassel saniert. Ein neues Pflaster, Bäume und Bankelemente sorgen dann für ein neues Gesicht des Platzes.

Foto: Stadt GE

Bis Ende 2018 wird der Marktplatz in Hassel saniert. Ein neues Pflaster, Bäume und Bankelemente sorgen dann für ein neues Gesicht des Platzes.

Gelsenkirchen-Hassel.   Die Baustelle am August-Schmidt-Platz in Hassel liegt im Zeitplan. Ende 2018 soll der Platz an der Oberfeldinger Straße fertig sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Baustelle am Marktplatz Hassel schreitet voran: ab sofort kann der Wochenmarkt im bereits fertiggestellten Teil des Platzes stattfinden. Immer mittwochs und freitags von 8 Uhr bis 13 Uhr stehen die Händler nun im Voßweg am Rand des August-Schmidt-Platzes.

Bis Ende 2018 wird der Marktplatz für Hassel saniert. Ein neues Pflaster, Bäume und Bankelemente sorgen für ein neues Gesicht des Platzes. Ein Brunnen erfrischt an heißen Sommertagen und belebt die Platzfläche. Auch die Beleuchtung wird erneuert, so dass der Platz nach Sonnenuntergang nicht im Dunklen liegt. Nach Fertigstellung des Umbaus wird der Wochenmarkt dann auch wieder auf dem Platz selber stattfinden.

Barrierefreie Haltestelle

Die Baustelle liegt im Zeitplan. Nach Fertigstellung des Voßwegs werden zuerst verschiedene Versorgungsleitungen verlegt, ehe auch die Oberfeldinger Straße in ihrer Gestaltung dem neuen Platz angepasst wird. In wenigen Wochen wird es auf der Platzfläche weitergehen, zuerst wird dann das Fontänenfeld installiert, anschließend wird die gesamte Fläche neu gepflastert. Bereits weitgehend fertiggestellt ist der barrierefreie Ausbau der Bushaltestelle „August-Schmidt-Platz“ an der Valentinstraße.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik