Einzelhandel

Das Depot sowie H&M bleiben in der buerschen Innenstadt

Erfreuliche Nachrichten für Buer: Depot und H&M bleiben in der City.

Erfreuliche Nachrichten für Buer: Depot und H&M bleiben in der City.

Gelsenkirchen-Buer.   Allen Gerüchten zum Trotz: Der Essener Eigentümer Gunnar Marx verlängert den Mietvertrag mit den beiden Firmen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Erfreuliche Nachrichten für die buersche Innenstadt: Gunnar Marx, Eigentümer des Hauses Hochstraße 24, hat „die bestehenden Mietverträge mit den beiden Ankermietern des in der 1A-Lage befindlichen Objektes verlängert“. Mit anderen Worten: H&M sowie das Depot bleiben in Buer.

Es gab viele Gerüchte, dass die beiden seit 2009 in Buer ansässigen Filialisten den Standort verlassen wollen. Angeheizt wurden diese Gerüchte vermutlich durch die Ende 2017 angekündigte Schließung von 170 Filialen, die der schwedische Modekonzern H&M publiziert hat.

Bekenntnis zum Standort

In Folge der partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen dem bundesweit tätigen Family Office Marx City Investor aus Essen und H&M /Depot sowie der langjährigen und guten Erfahrung am Standort Buer hätten beide Firmen den bestehenden Mietvertrag in der Hochstraße 24 verlängert.

„Die Verlängerung der beiden Mietverträge mit Depot und H&M ist für uns ein Zeichen des Vertrauens in die Qualität unserer Immobilie und eine Bekenntnis zum Standort Gelsenkirchen-Buer.“ betont Gunnar Marx. „Für den Branchen-Mix von Buer halten wir sowohl das Sortiment von Depot als auch das Angebot von H&M für sehr wichtig.“ so Gunnar Marx weiter. Ein Standort könne nur dann langfristig funktionieren, wenn das Angebot für den Kunden auch stimmt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben