Sommerfest

Bummeln zu Livemusik beim Sommerfest in Westerholt

Am Wochenende wird die Bahnhofstraße in Westerholt wieder Schauplatz des alljährlichen Sommerfests im Stadtteil – mit buntem Programm und zahlreichen Shopping-Möglichkeiten (Archivbild).

Am Wochenende wird die Bahnhofstraße in Westerholt wieder Schauplatz des alljährlichen Sommerfests im Stadtteil – mit buntem Programm und zahlreichen Shopping-Möglichkeiten (Archivbild).

Foto: Frank Oppitz / FUNKE Foto Services

Westerholt.  Das 35. Westerholter Sommerfest lockt Besucher mit Musikacts, Verkaufs- und Imbissständen in die Innenstadt. Am Sonntag öffnen die Geschäfte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am kommenden Wochenende lockt das 35. Westerholter Sommerfest Besucher mit einem bunten Programm in den Ortskern. Am Samstag, 17. August, und Sonntag, 18. August, bevölkern wieder zahlreiche Stände die Innenstadt. Neben verschiedensten kulinarischen Angeboten wird es auch wieder Kunsthandwerk zu sehen – und natürlich zu kaufen – geben.

Von Pop bis Oldie

Traditionell begleitet ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm das Fest. In diesem Jahr stehen unter anderem die „Gald Backers“, „Magic Cops“ und als Topact „Wind“ auf der Bühne auf der Bahnhofstraße und unterhalten die Besucher mit musikalischen Einlagen von Schlager-Pop bis Oldie. Am Sonntag öffnen zudem die Geschäfte beim verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr, Festbesucher können also auch einen gemütlichen Einkaufsbummel durch die Westerholter City unternehmen.

Die Werbe- und Interessengemeinschaft Westerholt, langjähriger Veranstalter des traditionsreichen Fests, organisiert jedes Jahr verschiedene Aktionen wie eine Tombola. Außerdem werden neben Unternehmen aus dem Stadtteil auch Vereine und Organisationen ihre Arbeit im Rahmen des Fests präsentieren.

Das Sommerfest findet auf der Bahnhofstraße in Westerholt statt, Samstag von 11 bis 22 Uhr, Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben