Polizei

Zweieinhalb Jahre danach: Einbruch in Essen aufgeklärt

Foto: Ralf Rottmann (Symbolbild)

 Foto: Ralf Rottmann (Symbolbild)

Essen.   Vor rund zweieinhalb Jahren hat ein Einbrecher in einem Gebäude am Essener Hauptbahnhof 700 Euro gestohlen. Jetzt wurde der Fall aufgeklärt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Dezember 2015 war ein Mann in ein Gebäude der Deutschen Bahn am Essener Hauptbahnhof eingebrochen und hatte 700 Euro gestohlen. Das Geld hatte er in Schränken von Bahn-Mitarbeitern gefunden, die er aufbrach.

Erst jetzt konnte der Täter ausfindig gemacht werden: Wegen eines ähnlichen Deliktes sitzt er längst im Gefängnis.

Kriminaltechniker der Bundespolizei werteten alte Spuren aus, die sie auf die Spur eines Drogenabhängigen (25) brachten. Er verbüßt derzeit eine Haftstrafe in der Justizvollzugsanstalt Remscheid.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik