Unfall

Zwei Verletzte bei Unfall in Essen – Auto kippt auf Seite

Zwei Autos sind am Donnerstagmorgen in Essen-Altenessen kollidiert.

Foto: Mike Filzen / Feuerwehr Essen

Zwei Autos sind am Donnerstagmorgen in Essen-Altenessen kollidiert. Foto: Mike Filzen / Feuerwehr Essen

Essen.  Bei einem Unfall in Essen-Altenessen ist ein Kastenwagen auf die Seite gekippt. Noch während der Rettungsarbeiten gab es einen Auffahrunfall.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen in Essen-Altenessen verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, prallten ein Mazda und ein Fiat gegen 7.30 Uhr an der Ecke Altenessener Straße und Heßlerstraße zusammen.

In dem Mazda saßen zwei Personen: Die Fahrerin (23) wurde leicht verletzt. Der Beifahrer, ihr Bruder, blieb unverletzt.

Fiat kippte durch den Zusammenprall auf die Seite

Der Fiat kippte durch den Zusammenprall auf die Seite. Laut Feuerwehr konnte sich der 58 Jahre alte Fahrer über die Beifahrertür des Kastenwagens befreien. Auch er wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Während des Einsatzes war die Altenessener Straße in Richtung Norden gesperrt. Laut Feuerwehr kam es dabei zu Verkehrsbehinderungen, da die Heßlerstraße als Zubringer zur A42 dient.

Während der Einsatz noch lief, gab es einen Auffahrunfall

Noch während der Rettungsarbeiten kam es in Fahrtrichtung Süden - Altenessener Straße Ecke Stapenhorst - zu einem Auffahrunfall. Verletzt wurde dabei niemand.

Die Unfallursache ist in beiden Fällen noch unklar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik